SEKTIONSHEIM UND GESCHÄFTSSTELLE

Auch ein Verein, dessen Zweck es ist, draußen unterwegs zu sein, braucht ein Zuhause.
Zusammen mit unseren Freunden vom Trachtenverein Pfarrkirchen teilen wir uns das Rückgebäude des Straßen- und Wasserbauamts in der Arnstorfer Str. 11a, 84341 Pfarrkirchen als Sektionsheim.
Hier finden unser Sommerfest, die Weihnachtsfeier und unzählige Arbeits-, Freizeit-, Vorbereitungs- oder Infotreffen statt.
Da unser Büro hier nicht regelmäßig besetzt ist, ist unsere offizielle Geschäftsstelle in der Maria-Ward-Str. 7, 84341 Pfarrkirchen, mit Alois Hausruckinger als Ansprechpartner, Tel.+49 8561/910027.

 

TOURENINFORMATION

ANMELDUNG
Teilnahme ist, wenn nicht anders angegeben, für Mehrtagestouren bis spätestens einem Monat vor Durchführung beim Tourenleiter anzumelden. Bei Eintagestouren genügt die Anmeldung spätestens zwei Tage vor der Tour. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

PERSÖNLICHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT
Der Organisator oder Leiter einer Tour kann sich lediglich um die Rahmenbedingungen kümmern. Er muss jedoch die angemeldeten Teilnehmer auf ihre Tauglichkeit überprüfen und ggf. unbekannte oder nicht geeignete Teilnehmer zurückweisen. Bei wichtigen Entscheidungen, die die Sicherheit der Gruppe oder eines einzelnen Mitglieds betreffen, hat der Leiter volle Autorität der Gruppe gegenüber.

HAFTUNG
Als Teilnehmer einer Sektionsveranstaltung muss sich jeder der Tatsache bewusst sein, dass bergsportliche Unternehmungen nie ohne Risiko sind. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Der Teilnehmer erkennt daher an, dass die Sektion Pfarrkirchen und ihre verantwortlichen ehrenamtlichen Tourenleiter/-innen soweit gesetzlich zulässig von jeglicher Haftung sowohl dem Grunde wie auch der Höhe nach freigestellt werden, die über den im Rahmen der Mitgliedschaft im DAV sowie für ehrenamtliche Tätigkeit bestehenden Versicherungsschutz hinausgeht. Dies gilt nicht für die Verursachung von Unfällen durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

FAHRGEMEINSCHAFTEN
Bei Anfahrt mit Privatfahrzeugen müssen Mitfahrer mit einer Fahrkostenbeteiligung rechnen. Empfohlen wir folgende Regelung: Betrag je Teilnehmer: 0,25 EUR/km * gefahrene km * Anzahl der KFZ geteilt durch die Anzahl der Insassen. Die Summe des Betrages wird auf die Fahrer der KFZ aufgeteilt. Die Regelung gilt auch bei Einsatz des Vereinsbusses.
Es besteht eine pauschale Dienstreisekaskoversicherung.

SONSTIGES
Es wird darauf hingewiesen, dass für Hütten der Kategorie I (das sind fast alle Hütten in unserem Programm) der Hüttenschlafsack zwingend vorgeschrieben ist. AV-Ausweis und Personalausweis nicht vergessen!


„Wandern ist eine Tätigkeit der Beine und ein Zustand der Seele.“
Josef Hofmiller

AUSRÜSTUNGSVERLEIH

Die Sektion verfügt über umfangreiches Ausrüstungsmaterial sowie ein großes Kontingent an Karten und Führern. Dieses Material ist zum Verleih an Mitglieder gedacht.

Preisliste

ANSPRECHPARTNER

AUSKUNFT UND VERLEIH
Ludwig und Gertraud Haas

+49 8561/6990
 Ludwig.Haas@alpenverein-pfarrkirchen.de

LAWINENPIEPSER, SONDEN, LAWINENSCHAUFELN UND SCHNEESCHUHE
Familie von Heydebrand

+49 8561/910027
 Christine.von.Heydebrand@alpenverein-pfarrkirchen.de

Zurück