Noch reichlich Schnee im Bayerischen Wald für Schneeschuhwanderung

Der Wetterbericht meldete trübes Wetter mit Regenschauern.
Davon ließ sich die Frauengruppe des Alpenvereins Pfarrkirchen nicht abhalten und unternahm eine Schneeschuhwanderung im Bayerischen Wald.
Unter Leitung von Christine von Heydebrand ging es von der Wegmacherkurve oberhalb von Deggendorf âus hinauf zum Breitenauer Riegel Dort wurden die bisher am Rucksackfest gezurrten Schneeschuhe angeschnallt. Die Route führte nun auf einsamen Pfaden zum Einödriegel. Als dritter Gipfel wurde der Geißkopf angesteuert, wo immer noch reger Skibetrieb herrschte.
Der Rückweg erfolgte über das in der Nähe vom Landhuter Haus gelegene Hochmoor.
Statt des angekündigten Regens gab es ab und zu Schneeschauer, aber auch die Sonne schaute immer wieder einmal durch die Wolken.
Mit einer Einkehr in der Alpenvereinshütte der Sektion Deggendorf ließen die Frauen den schönen Tag ausklingen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Zurück
%d Bloggern gefällt das: