Frühjahrswanderung

Der Organisator des Tages Manfred Kerschbaum konnte zur diesjährigen Frühjahrswanderung des Alpenverein Pfarrkirchen über 50 Teilnehmer begrüßen.

Der “ Hebertsfeldener Marterlweg “ wurde als Tour ausgewählt.

Los ging es vom Parkplatz beim Schleudermaxx bei frischen Temperaturen nach Hebertsfelden , von da man den ausgeschilderten Wanderweg folgte . Entlang der Wanderung schmücken immer wieder Wegkreuze “ Marterl “ den Weg. Zunächst zieht sich eine langgezogene Straße hinauf nach Marchöd – Zwicklöd weiter nach March nach Rottenstuben.

In der schön gelegenen St. Jakobskirche Rottenstuben wurde mit Pfarrer Ludwig Edmeier, der die komplette Strecke mit wanderte , eine kurze Andacht gehalten. Er erzählte kurz über die Geschichte des Kirchleins und über die Wichtigkeit von Menschen die geführt aber gemeinsam den Weg gehen sollen. Mit ein paar Lieder und Gebete wurde der Kirchenbesuch abgerundet.

Im Garten und in der großen Garage  der Fam. Gschneidner hat Markus Jagthuber mit  der Jugend des Vereins eine Pausenstation eingerichtet , die schon mit Kaffee und Kuchen auf die  Wanderer warteten.  

Gut gestärkt marschiert die Gruppe weiter nach Kraymühle – Höllmühle weiter über ein Waldstück hinauf nach Ponhartsberg , ehe der Wanderweg vorbei an einer kleinen Kapelle wieder  nach 14km zum Ausgangspunkt zurückführt.

Während der Tour wurde ein Begleitfahrzeug eingesetzt. Im Gasthaus  Zum Häringbräu in Prienbach lies man den schönen Wandertag ausklingen

 

Hinterlasse einen Kommentar

Zurück
%d Bloggern gefällt das: