Alpenvereinstour zum Peitingköpfl 1720m

Bei gutem Wanderwetter wurde als Ziel das Peitingköpfl , der kleine Nachbar des Sonntagshorn ausgewählt.
Ab den Parkplatz Vordergföll / Heutal startete die Pfarrkirchner Alpenvereinsgruppe um Tourenleiter Manfred Kerschbaum mit 13 Teilnehmern zu einer großen Rundtour.
Zunächst führt der Aufstieg über eine breite Almstraße hinauf zur Hochalm , ehe ein Pfad zum Gipfel führt.
Eine toller Rundumblick wie Reiteralpe , Loferer und Leoganger Steinberge sowie die Chimgauer Berge sind die Kulisse während der Gipfelbrotzeit.
Der Abstieg führt durch einen schmalen Steig hinab zur Oberen Hölzlalm , von da die Gruppe noch mal durch einen kurzen Anstieg zum Wetterkreuz am Hochgseng 1537m , mit schönem Talblick auf Unken und das Saalachtal bewundern konnte.
Ab hier führt der Steig hinab zur Unteren Hölzlalm. Der Weg zieht sich weiter abwärts , bis man wieder aufwärts wandernd zum Ausgangspunkt zurückkommt.
Eine Einkehr in einem Gasthaus rundete die schöne Bergtour ab.

 

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: