Familiengruppe in luftiger Höhe unterwegs!

Unter der Leitung von Marion und Marcus Urban machte sich die Familiengruppe des Alpenvereines Pfarrkirchen auf, um im benachbarten Tirol luftige Höhen zu erklimmen. Zwei Klettersteige standen diesmal gleich auf dem Programm. Zuerst wurde der Parkplatz Steinplatte bei Waidring angesteuert, von wo aus es in einem steilen Anstieg zum Einstieg des „Schuastagangls“ ging. Der sehr ausgesetzte Klettersteig verlangte auf 180 Höhenmetern der Gruppe einiges an Kraft und Mut ab, insbesondere die schwierige Variante „Knieschladerer“, sowie der folgende Aufschwung der Schwierigkeit „D“ waren nicht ohne. Pünktlich zu Mittag erreichte man das 1.869 Meter hohe Gipfelkreuz der Loferer Steinplatte und genoß das herrliche 360 Grad Panorama. Beim Abstieg durfte eine Einkehr in der urigen Stallenalm mit ihren leckeren Spezialitäten nicht fehlen. So gestärkt konnte der nicht weit entfernte St. Adolari-Klettersteig gleich noch drangehängt werden. Dieser Klettersteig ist aus dem Ausbildungsprogramm des Alpenvereines Pfarrkirchen bestens bekannt und somit konnten die Tourenleiter Marion und Marcus den Teilnehmern neben einem schönen aber auch anstrengenden Aufstieg auch noch eine Seilbrücke und einen Flying-Fox anbieten. Und wie es sich für eine Familiengruppe gehört wurde die Möglichkeit, am Seil frei dahin zuschweben bzw. zurutschen ausgiebig und unter lautem Gelächter mehrfach von den Teilnehmern genutzt. Bei einer anschließenden Erfrischung ließen die Kletterer den Tag ausklingen und freuten sich schon auf die nächste Tour der Familiengruppe am 23. Juli, eine Barfußwanderung im Salzkammergut auf den Spuren der Kelten.

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: