Frühjahrswanderung des Alpenverein Pfarrkirchen

Tourenleiter Manfred Kerschbaum konnte bei sommerlichen Temperaturen über 50 Teilnehmer zur diesjährigen 14km langen Frühjahrswanderung begrüßen. Ab den Treffpunkt P+R  Pfarrkirchen fuhr die Gruppe mit dem Bus zum Ausgangspunkt Waldhof , wo noch einige Wanderer dazu kamen. Die Tour führte zunächst nach Wolfskugel weiter nach Oberbrennberg – Wurmsöd nach Ried , weiter verlief die Tour nach Schatzbach , dazwischen wurde noch ein kleiner Abstecher zur Konradkapelle gemacht ,von da es schöne Ausblicke zum bestaunen gab. Über Kirchberg wanderte man hinauf nach Holzmannhäuser , wo die Jugendgruppe des Vereins im Garten von Vereinsmitglied Sigi H. einen tollen Rastplatz eingerichtet hat. Anni Moosner und Markus Jagthuber mit ihrer Truppe versorgten die Wanderer mit selbstgemachten Kuchen  Kaffee und Eiskaffee. Anschließend wurde noch die schön gelegene Hubertuskapelle besucht wo, Karl Mayer kurz über die Geschichte des Kirchleins informierte. Mit ein paar Gebeten und einem Marienlied   führte die Wanderung über den sehr schönen Höhenweg weiter durch den Wald zum oberen Golfgelände von Bad Birnbach zum Endpunkt Rottaler Stuben , die Gruppe fühlte den gesamten Biergarten auf , der vorher schon reserviert wurde . Nach der verdienten Stärkung und bester Verpflegung. Holte der Bus die Wanderer wieder ab. Während der Tour wurde Ein Begleitfahrzeug eingesetzt, das erstmals der Saar Peter übernahm.

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: