Berchtesgadener Hochthronklettersteig

Acht Bergsteiger des Pfarrkirchner Alpenvereins stiegen unter der Leitung von Karl-Heinz Hager über den Hochthron Klettersteig auf den Berchtesgadener Hochthron 1972m. Von Marktschellenberg führt die Straße hinauf zum Wanderparkplatz (800m) bei Ettenberg, dem Ausgangspunkt für diese Tour. In ca. 1 1/2 Std. Gehzeit stieg die Gruppe über die Hochkampschneid zum Einstieg des Klettersteiges hinauf. Hier begann eine eindrucksvolle Kletterei mit sehr schöner Aussicht auf die Berchtesgadener Berge. Dieser 600m lange Sportklettersteig gehört zu den besten Klettersteigen im Großraum Salzburg, und zählt schon zum Klassiker unter den Klettersteigen in dieser Region. Nach ca. 2 Std. Kletterzeit wurde der Gipfel erreicht, wo das verdiente Pausenbrot genossen wurde. Auf der sonnigen Terrasse des Stöhrhauses wurde der Durst mit Weißbier gelöscht, bevor die Gruppe über das Mittagsloch zur Scheibenkaser-Alm hinunter kletterte. Von hier aus stiegen die Bergsteiger in ca. einer Stunde wieder zum Parkplatz bei Ettenberg hinab.

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: